Herzlich willkommen in der EFG Laupheim!

Schön, dass Sie uns besuchen! Wir sind eine evangelische Freikirche im Herzen der Stadt Laupheim, in der sich Menschen treffen, die gemeinsam ihren Glauben an Jesus Christus leben möchten.

Eine Besonderheit unserer Gemeinde ist das Grundstück, auf dem sie ihr Zuhause hat: Hier stand vor 1938 die Synagoge der ehemaligen jüdischen Gemeinde Laupheim. Ein Gedenkstein auf unserem Gelände erinnert daran.

Aus dieser besonderen historischen Verantwortung heraus hat die EFG Laupheim 1983 die „Schalom-Tage“ ins Leben gerufen zum Gedenken an das Unrecht, das dem jüdischen Volk auch in Laupheim zugefügt wurde. Die „Schalom-Tage“ werden inzwischen von einem breit aufgestellten Arbeitskreis durchgeführt, zu dem Stadtverwaltung, die örtlichen Kirchen und engagierte Bürger gehören.

Heute sind wir in unserer Gemeinde rund 50 Mitglieder, hinzu kommen noch viele Kinder, ein großer Freundeskreis und Gäste, die immer wieder einmal hereinschnuppern. Unser Gemeindeleben entfaltet sich auf vielfältige Weise – in Gottesdiensten, Kleingruppen, Mitarbeitertreffen, bei Freizeiten und gemeinsamen Unternehmungen. Dabei verstehen wir Kirche nicht als eine Organisation, sondern als einen lebendigen Organismus, in dem wir Glauben und Leben teilen.

Auf diesen Seiten laden wir Sie ein, sich ein erstes Bild von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Laupheim zu machen. Und natürlich würden wir uns sehr freuen, Sie in einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße

Tobias Sahm (Gemeindeleiter)